Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


himmelsleuchte

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
himmelsleuchte [2016/03/06 22:30]
sebastian [Design und Implementierung]
himmelsleuchte [2016/03/06 22:31] (aktuell)
sebastian
Zeile 10: Zeile 10:
  
 {{ :​Himmelsleuchte.png?​direct&​200|Simulation mit Ltspice}} {{ :​Himmelsleuchte.png?​direct&​200|Simulation mit Ltspice}}
-Die Stromaufnahme kann maximal 55mA pro LED (weiss mit voller Helligkeit),​ also 275mW, betragen. Nach einer Überschlagsrechnung mit {{Himmelsleuchte.asc.gz|Ltspice}} erreichen wir mit unserer Verkabelung zwischen 185mW und 220mW Leistung pro LED-Pixel, zusammen 98W, die Versorgungsleitungen der LED-Streifen verbrauchen 5W, die Flachkabel im Giebel 6W und die Zuleitungen durch die Giebelwände 2W.  
- 
 Die Flachkabel werden bei 0,00m, bei ca. 1,65m und bei ca. 3,00m durch angelötete Stichleitungen angezapft. Die Stichleitungen werden durch Bohrungen in das Profil und dann neben den LED-Streifen vorbei auf die Vorderseite der Streifen geführt und dort verlötet. Die Flachkabel werden bei 0,00m, bei ca. 1,65m und bei ca. 3,00m durch angelötete Stichleitungen angezapft. Die Stichleitungen werden durch Bohrungen in das Profil und dann neben den LED-Streifen vorbei auf die Vorderseite der Streifen geführt und dort verlötet.
 +
 +Die Stromaufnahme kann maximal 55mA pro LED (weiss mit voller Helligkeit),​ also 275mW, betragen. Nach einer Überschlagsrechnung mit {{Himmelsleuchte.asc.gz|Ltspice}} erreichen wir mit unserer Verkabelung zwischen 185mW und 220mW Leistung pro LED-Pixel, zusammen 98W, die Versorgungsleitungen der LED-Streifen verbrauchen 5W, die Flachkabel im Giebel 6W und die Zuleitungen durch die Giebelwände 2W. 
  
 Angesteuert werden die Streifen zur Zeit von einem [[http://​www.watterott.com/​de/​Teensy-v32-USB-Board|Teensy 3.2]] über die [[http://​fastled.io|FastLED]]-Bibliothek. Für die Programmierung führen wir zur Zeit eine aktive 5m-USB-Verlängerung auf den Dachboden. Später ist an eine Ansteuerung mit einem Eigenbau sowie eine Programmierung über WLAN gedacht. Angesteuert werden die Streifen zur Zeit von einem [[http://​www.watterott.com/​de/​Teensy-v32-USB-Board|Teensy 3.2]] über die [[http://​fastled.io|FastLED]]-Bibliothek. Für die Programmierung führen wir zur Zeit eine aktive 5m-USB-Verlängerung auf den Dachboden. Später ist an eine Ansteuerung mit einem Eigenbau sowie eine Programmierung über WLAN gedacht.
  
  
himmelsleuchte.txt · Zuletzt geändert: 2016/03/06 22:31 von sebastian

Seiten-Werkzeuge